falken

warning: Creating default object from empty value in /homepages/38/d630283010/htdocs/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Mitglied werden

Eine Mitgliedschaft bei den Falken hat viele Vorteile. Zum Beispiel kannst du günstiger an unseren Freizeiten und Aktionen teilnehmen und wirst bei jugendpolitischen Themen schneller informiert.
Mit einer Mitgliedschaft unterstützt du auch die Arbeit der Falken vor Ort.

Um Mitglied bei den Falken zu werden, genügt es, die anghängte Beitrittserklärung ausgefüllt an uns zurück zu senden.

Keine Ausnahmen – Mindestlohn für Alle!

Keine Ausnahmen – Mindestlohn für Alle!

Pressemitteilung der SJD-Die Falken und der DIDF-Jugend

Die Arbeiter*innenjugendverbände DIDF-Jugend und Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken wenden sich in einer gemeinsamen Stellungnahme gegen die Pläne der Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. Diese will unter 18-Jährige vom Mindestlohn ausschließen, mit der Begründung, dass sie in dem Falle eines Mindestlohnes von 8,50 € lieber einen Nebenjob als einen Ausbildungsplatz annehmen würden. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka meinte, dies noch übertreffen zu müssen und spricht sogar von einem Mindestlohn ab 25 Jahren.

„Der Mindestlohn muss für alle geltend sein, ohne Ausnahme. Jede*r Zweite unter 25 Jahren ist Geringverdiener*in in Deutschland. Das muss ein Ende haben! Unsere Generation ist von prekärer Beschäftigung und Zukunftsängsten geprägt. Dann auch noch den Mindestlohn nicht für alle geltend zu machen ist ein fataler Fehler. So eine Diskussion wird von uns nicht akzeptiert. Zu glauben, dass junge Menschen einen Nebenjob gegenüber einer Ausbildung oder dem Studium vorziehen, ist eine Frechheit“, so Cigdem Ronaesin, Vorsitzende der DIDF-Jugend.

Rosa & Karl 2014: Aufruf zur Aktionswoche in Berlin

Vom 06.01.-10.01.2014 soll die bundesweite Aktionswoche zum Gedenken an Rosa & Karl stattfinden. Hierzu könnt ihr entweder als Falkengliederung oder im Bündnis mit anderen, uns nahestehenden Organisationen, verschiedene Veranstaltungen rund um die Thematik zum Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht planen und durchführen.

Die Aktionswoche hat zum ersten Mal im Januar 2013 in Berlin stattgefunden. Es wurden Workshops, Lesungen zu Luise Kautsky und Rosa Luxemburg, Diskussionsveranstaltungen und vieles mehr erfolgreich durchgeführt.

Die Aktionswoche ist eine super Vorbereitung für das Seminar-Wochenende "Rosa & Karl", das vom 10. bis 12. Januar 2014 in der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein stattfinden wird, und die neue Form des Gedenkens am Sonntag, den 12. Januar 2014, dies wollen wir nun bundesweit versuchen umzusetzen. Hierzu seid ihr mit euren Ideen für die Aktionswoche bei euch vor Ort gefragt.

Mehr zu den geplanten Aktionen auf der Seite des Aktionsbündnisses:
rosaundkarl.blogsport.de

Forderungen zur Bundestagswahl 2013 der SJD-Die Falken

Mitbestimmen für eine linke Politik!

Alle vier Jahre wieder steht sie an: Die Bundestagswahl! Falken kämpfen nicht für Parteien sondern für ihre Positionen.

Als sozialistischer Kinder-und Jugendverband sind wir Falken oft nicht einer Meinung mit den Politiker*innen und Entscheider*innen in diesem Land. Außerdem ist für uns klar, dass ein Kreuzchen alle paar Jahre nichts Grundlegendes daran ändern wird. Denn wir halten die bürgerliche Demokratie, in der wir leben, keineswegs für die ideale Form der Mitbestimmung. Unsere sozialistische Vorstellung von Demokratie ist mehr als eine formale Methode für Entscheidungsprozesse. Doch unsere grundsätzliche Kritik am herrschenden System bedeutet nicht, dass wir uns aus dem Kampf um politische Mei-nungen verabschieden. Im Gegenteil: Wir werden selbst aktiv. Wir bilden uns und mischen uns ein.

Eine Gesellschaft, die sich demokratisch nennt, muss sich daran messen lassen, wievie-le Menschen sie beteiligt – und welche Gruppen sie benachteiligt oder ausgrenzt. In diesem Land leben über 80 Millionen Menschen, doch nur rund 60 Millionen dürfen tatsächlich mitwählen. Vielen können wir jedoch mit unseren Forderungen eine Stimme geben. Wir setzen uns ein für die Interessen junger Menschen, die sich bei uns selbst organisieren. Wir setzen uns ein für eine demokratische und solidarische Gesellschaft ohne Ausbeutung und Zwang, ohne Rassismus und Sexismus. Wir machen keinen Wahlkampf für Parteien, wir kämpfen für unsere Positionen!

Neue Doppelspitze als Bundesvorsitzende der Falken gewählt

Am Pfingstwochenende tagte die 35. Bundeskonferenz der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken unter dem Motto "Kommt nach Vorne - Wir bleiben in Bewegung" in Frankfurt / Main.
Neben den 140 Delegierten sind auch zahlreiche internationale Gäste anwesend gewesen. Nach 109 Jahren haben wir nun zwei Menschen an der Spitze unseres Verbandes, Josephin Tischner aus dem Landesverband Berlin, die auch die erste Bundesvorsitzende überhaupt ist und Immanuel Benz aus dem Bezirk Hessen Süd. Das beschlossene Arbeitsprogramm "Für eine revolutionäre Realpolitik" wird richtungsweisend für die Arbeit des Bundesvorstandes in den nächsten zwei Jahren.

Nur noch wenige Tage bis zum Workers Youth Festival in Dortmund

Das Workers Youth Festival in Dortmund kommt nun mit gewaltigen Schritten näher. 3200 junge Menschen aus Deutschland und aus vielen weiteren Ländern werden gemeinsam feiern, diskutieren, streiten, essen und chillen.
Inzwischen ist es nicht mehr möglich, sich individuell anzumelden, über uns geht aber noch was. Außerdem sind natürlich auch Tagesgäste willkommen.

Natürlich sind nicht nur junge Menschen willkommen, auch unsere Altfalken und andere jung gebliebenen Freundinnen und Freunde werden gerne gesehen. Unten findet ihr eine entprechende Einladung unseres Landesvorsitzenden Sebastian Merz.

Jugendzeltlager in Berlin

17.08.-31.08.2013 in Berlin
Für junge Menschen im Alter von 15-25 Jahren

Preis: 230,00 Euro

Einfach mal ...rot sehen - das ist das Motto einer NRW-weiten Kampagne im Jahr 2013. Neben dem in Dortmund statffindenden Workers Youth Festival ist das NRW-weite Jugendzeltlager in Berlin ein weiteres Jahreshighlight.

120 junge Menschen im Alter von 15-25 Jahren werden in Berlin ein super Zeltlager erleben. Im unschlagbaren Preise in Höhe von 230,00 Euro sind die Busfahrt, die Verpflegung, die Unterbringung und das komplette Programm enthalten.

Einfach mal … rot sehen! – Lass den grauen Alltag hinter dir und melde dich an beim Zeltlager der SJD – Die Falken vom 17. bis 31. August 2013 in Berlin.

Einfach mal … chillen! Dich erwartet ein schöner Zeltplatz –nur wenige Minuten vom See entfernt und mitten im Wald. Schlafen werden wir in Zelten, die mit Feldbetten ausgestattet sind. Falls du denn zum Schlafen kommst, denn…

Einfach mal … es richtig krachen lassen! 150 junge Menschen gestalten ihre Freizeit selbst und haben Lust auf nette Abende, jede Menge neue Leute, Partys und Konzerte.

Einfach mal … ausprobieren! Stencil-Workshop? Beatboxing lernen? Streetart? Siebdruck? Neben Ausflügen & Ausspannen kannst du bei uns jede Menge Sachen ausprobieren und mit anderen über spannende Themen ins Gespräch kommen. Bei uns passiert das Lernen mit Kopf und Hand…

Einfach mal … die Hauptstadt rocken! Keine halbe Stunde entfernt wartet das Zentrum Berlins mit seinen Sehenswürdigkeiten, alternativen Szenen und einer spannenden Mischung aus Gegenwart & Geschichte.

Einfach mal … die Wahl haben! Bei uns entscheidest du über das Programm! Mach was dich interessiert und lebe deine eigenen Ideen. Unsere Zeltlager sind demokratisch und jede*r darf mitbestimmen.

Einfach mal … anmelden! Und zwar hier. Wir freuen uns auf dich!

Making of ... Hinter den Kulissen - Auf zur Winterschule 2012

27.12. - 31.12.2012
Salvador-Allende-Haus

Die Kamera läuft, der Tonmensch ist bereit und die Effekte kommen alle auf Kommando. Hier wird alles streng nach Drehbuch gemacht, die Schauspieler*innen handeln nach Regieanweisung.
Aber wenn wir unser Leben verfilmen, wie viel von unserem Drehbuch ist dann von uns und was nur von anderen geklaut?
Gemeinsam beschäftigen wir uns mit Identität und finden heraus, wie unser Denken und Handeln dadurch bestimmt wird.

Welche Kameraeinstellungen führen zu unserem Bild der Gesellschaft? Wer führt eigentlich Regie, wenn wir unsere Werte betrachten und nach welchem Drehbuch denken wir? Eines ist schonmal sicher: Einfach nur den Film zu schauen reicht nicht aus, dafür muss Mensch sich auch das „Making Of“ zu Gemüte führen. So oder so,egal ob vor oder hinter der Kamera, die Winterschule 2012 wird ganz großes Kino. ;)

Making of ... Hinter den Kulissen - Winterschule 2012

27.12. - 31.12.2012
Salvador-Allende-Haus

Die Kamera läuft, der Tonmensch ist bereit und die Effekte kommen alle auf Kommando. Hier wird alles streng nach Drehbuch gemacht, die Schauspieler*innen handeln nach Regieanweisung.
Aber wenn wir unser Leben verfilmen, wie viel von unserem Drehbuch ist dann von uns und was nur von anderen geklaut?
Gemeinsam beschäftigen wir uns mit Identität und finden heraus, wie unser Denken und Handeln dadurch bestimmt wird.

Welche Kameraeinstellungen führen zu unserem Bild der Gesellschaft? Wer führt eigentlich Regie, wenn wir unsere Werte betrachten und nach welchem Drehbuch denken wir? Eines ist schonmal sicher: Einfach nur den Film zu schauen reicht nicht aus, dafür muss Mensch sich auch das „Making Of“ zu Gemüte führen. So oder so,egal ob vor oder hinter der Kamera, die Winterschule 2012 wird ganz großes Kino. ;)

Die Winterschule findet vom 27.-31.12.2012 im Salvador Allende Haus in Oer- Erkenschwick mit über 100 jungen Menschen statt. Gemeinsam nähern wir uns dem Jahresthema in einer Vielzahl von Workshop, in denen für alle etwas dabei ist: Diskussionen, praktische Übungen und kreatives Arbeiten wechseln sich ab. Zum guten Schluss lassen wir unsere Ideen und Erkenntnisse in Produkte fließen. Vielleicht in ein Puppentheater oder in einem Graffiti? Dies und noch viele andere Dinge bestimmen wir gemeinsam alsTeilnehmende. Und auch am Abend ist für ein buntes und abwechslungsreiches Programm gesorgt.

Veranstalter der Winterschule ist der Landesverband NRW der Falken. Wir als KV Herford übernehmen lediglich die Kommunikation zu den verantwortlichen Personen und auf Wunsch die Organisation einer gemeinsamen Anreise aus OWL.
Der Teilnahmebeitrag für das Seminar beträgt 50,00 Euro, die Anreise muss allerdings selbst finanziert werden. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es in unserem Büro unter kv [at] falken-herford.de oder unter 0521 137319.

Workers Youth Festival

09.5. – 12.5.2013
Fredenbaumpark Dortmund

Wir sind viele, wir sind laut und wir haben was zu sagen!

In diesem Jahr feiern wir das 150 jährige Bestehen der Arbeiter*innenjugendbewegung. Natürlich lassen sich die Herforder Falken das nicht entgehen. Wir laden dich/euch herzlich ein mit uns nach Dortmund zu kommen und das Himmelfahrtswochenende mit jungen Menschen aus der ganzen Welt, politischem Programm, Workshops, Konzerten, Filmen und Lesungen und gemeinsam mit hunderten Jugendlichen aus Gewerkschaftsjugenden und befreundeten Verbänden zu verbringen.

Unsere Ideen für ein anderes Zusammenleben wollen wir nicht nur in Workshops diskutieren – Aktionismus, Kreativität, Theorie und Praxis sollen auf unterschiedliche Art und Weise ausgelebt werden können. Open-Space-Angebote warten ebenso auf deine Ideen wie der große Aktionstag in der Innenstadt. Bring dich selbst in das Programm ein! Internationale Begegnungen mit Jugendlichen aus der ganzen Welt ermöglichen ein Verständnis für globale Zusammenhänge und machen gelebte Solidarität erfahrbar. Und natürlich kommt auch das politische Rahmenprogramm nicht zu kurz: Konzerte und Lesungen, Sport und Chillen, Kinofilme, Stadtführungen und noch vieles mehr warten auf dich.

Wir kämpfen für gesellschaftlichen Wandel und eine Welt der Gerechtigkeit, Solidarität und Freiheit. Für eine Welt, in der Menschen statt Profite zählen. Für eine demokratische Welt, in der junge Menschen mitwirken und entscheiden. Wir haben bisher viel erreicht. Ein Blick zurück lohnt sich – den wollen wir wagen. Wir wollen gemeinsam eine solidarische Zukunft gestalten. Es geht auch anders, der Kampf ist noch längst nicht am Ende!

Veranstalter des Festivals sind die bundesverbände der Falken und der Jusos. Der Teilnahmebeitrag für das gesamte Camp inklusive Programm und Verpflegung beträgt 35,00 Euro. Eine gemeinsame Anreise wird organisiert. Die Übernachtung erfolgt in unseren üblichen mehrpersonen-Zelten. Das Camp wird im schönem Dortmunder Fredenbaumpark entstehen.

Sei auch du dabei beim Workers Youth Festival:
UNITED WE MAKE HISTORY – SOLIDARITY NOW!

Weitere Informationen gibt es auf www.workersyouthfestival.org

Inhalt abgleichen