falken

warning: Creating default object from empty value in /homepages/38/d630283010/htdocs/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Erneuter Brandanschlag auf Neuköllner Falken-Haus

Am frühen Morgen des 9. November 2011, dem Jahrestag der Reichspogromnacht, wurde zum wiederholten Male ein Brandanschlag auf das Anton-Schmaus-Haus der Neuköllner Falken verübt.

Bereits in der Nacht zum 27. Juni des Jahres haben Rechtsextremisten das Haus, in dem nur einen Tag zuvor eine Kindergruppe übernachtete, in Brand gesteckt und dabei erheblichen Sachschaden verursacht.

Das Haus sollte am 4. Dezember wiedereröffnet werden. Die Arbeiten zur Instandsetzung waren noch in vollem Gange. Der Schaden ist erneut erheblich und macht die Nutzung für längere Zeit unmöglich.

Pressemitteilung der Berliner Falken zum Brandanschlag aufs Anton-Schmaus Haus

Brandanschlag auf Anton- Schmaus- Haus der Falken

In der Nacht vom 26. Zum 27. Juni wurde auf die Falkeneinrichtung in Neukölln ein Brandanschlag verübt, bei dem es zu hohem Sachschaden kam.

„Wir haben Glück im Unglück“, so die Landesvorsitzende Josephin Tischner. „Am Tag zuvor hat eine Kindergruppe im Haus übernachtet. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn der Brandanschlag in dieser Nacht verübt worden wäre. Da hätte es schnell Verletzte oder sogar Tote geben können.“

Brandanschlag auf Falken-Jugendzentrum in Berlin-Neukölln

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 27.06.2011 ist auf eine Kinder- und Jugendeinrichtung der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken in der Gutschmidtstraße in Berlin-Neukölln ein Brandanschlag verübt worden. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.
Gegen 0.30 Uhr morgens endeckten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom benachbarten BVG-Hof den Brand und alarmierten sofort die Feuerwehr. Durch deren schnelles Eingreifen konnte ein völliges Ausbrennen des Hauses verhindert werden. Dennoch ist hoher Sachschaden entstanden.

SJD – Die Falken beschließt neues Selbstverständnis und Doppelspitze

Vom 2. bis 5. Juni fand die 34. Bundeskonferenz der SJD – Die Falken unter dem Motto „Organisiert euch, denn wir brauchen eure ganze Kraft.“ in Hamburg statt.

Im Beisein von zahlenreichen Gästen aus dem In- und Ausland haben die 140 Delegierten einen neuen Bundesvorstand gewählt und ein Arbeitsprogramm für die kommenden zwei Jahre beschlossen. Schwerpunkt bildet dabei der Kampf gegen die Ausgrenzung von Menschen.
Bundesvorsitzender Sven Frye wurde mit 69 Prozent wiedergewählt. Er wird damit seine Arbeit für weitere zwei Jahre fortsetzen. Als stellvertretende Bundesvorsitzende wurden Immanuel Benz (Bezirk Hessen-Süd) und Roland Brose (Bezirk Westliches Westfalen) gewählt.

Höhepunkte der viertägigen Konferenz waren der Beschluss über ein neues Selbstverständnis und die Entscheidung, ab 2013 eine geschlechterquotierte Doppelspitze einzuführen.

Weitere Infos unter www.wir-falken.de

Der Landesverband NRW der SJD - Die Falken - wählt neuen Vorstand

Am 7. Mai 2011 wurde Sebastian Merz zum neuen Vorsitzenden des Landesverbandes NRW der SJD - Die Falken - gewählt. Sebastian Merz ist 25 Jahre alt und studiert Medizin an der Universität zu Köln.

In seiner Antrittsrede stellte Sebastian Merz die Stärkung und Unterstützung des Ehrenamts in den Vordergrund. Gemeinsam mit den Gliederungen vor Ort sollen in Zukunft politische Themen wie Kinderrechte und Mitbestimmung noch stärker besetzt werden.
„Denn die SJD - Die Falken - ist der einzige Kinder- und Jugendverband in NRW, der politische und pädagogische Arbeit miteinander verbindet und linke Politik vorantreibt“, betonte Sebastian Merz.

Mitgliederversammlung KV Herford

Am Sonntag, 06.02. findet die alljährliche Mitgliederversammlung der Falken statt. Hier erfahrt ihr, was im vergangenen Jahr so alles passiert ist und was in diesem Jahr vorgesehen ist. Außerdem wollen wir gemeinsam eure Vorschläge, Wünsche, Kritik besprechen.
Natürlich ist die Mitgliederversammlung für alle offen, wer also grundsätzlich Interesse an den Falken hat, oder uns einfach mal kennenlernen möchte, ist willkommen.
Wir treffen uns ab 11:00 Uhr im Jugendtreff zum Frühstück und fangen dann anschließend an.

Inhalt abgleichen