KJFP

warning: Creating default object from empty value in /homepages/38/d630283010/htdocs/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Ministerin Schäfer stellt „Kinder- und Jugendförderplan 2011 bis 2015“ vor

100 Millionen Euro für Prävention und Bildung

Am 20. Mai 2011 hat Familien- und Jugendministerin Ute Schäfer in Düsseldorf den Entwurf zum "Kinder- und Jugendförderplan 2011 bis 2015" vorgestellt. Die Landesregierung hat beschlossen, dafür die Mittel in den nächsten fünf Jahren jährlich um 20 Millionen Euro auf 100 Millionen Euro zu erhöhen.

"Mit dem neuen Kinder- und Jugendförderplan setzen wir auch neue Schwerpunkte in der Jugendpolitik: Bildung und Prävention. Stärker als zuvor stellt er die Jugendarbeit als Bildungsort, insbesondere für benachteiligte Jugendliche in den Mittelpunkt", erklärte Schäfer. Die aktuelle Shell-Jugendstudie habe ergeben, dass die soziale Kluft zwischen armen und reichen Kindern und Jugendlichen immer größer werde. Die Zuversicht auf gute Lebens- und Bildungsperspektiven bei Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien habe weiter abgenommen. "Wir sind im Begriff, ein Fünftel der jungen Generation zu verlieren. Um das zu verhindern, brauchen wir nicht nur ein sozial gerechtes Bildungssystem und den Ausbau von Ganztagsschulen, sondern auch zusätzliche Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit", sagte die Ministerin.

Inhalt abgleichen