!Freiräume! zeitlich und räumlich

Freundschaft! Kinder und Jugendliche wollen ihre Freizeit selbstbestimmt gestalten, dazu brauchen sie Zeit statt durchgetakteter Nachmittage. „Wir finden ein Recht auf Langeweile zentral. Abhängen, Zeit verplempern, Nichts tun ist gesund und bringt neue Ideen“, darauf weist Robin Bender, Mitglied des Landesvorstandes der SJD – Die Falken, NRW, hin.
Für ihre Freizeit benötigen Kinder und Jugendliche Freiräume zum Spielen, Toben, Entdecken und Bewegen. „Viele können aufgrund des teuren Nahverkehrs in Essen nicht von a nach b fahren, darum fordern wir z.B. kostenlosen Nahverkehr oder mehr Fahrradwege“, fordert Maja Iwer, Vorstandsmitglied des Kreisverbandes Essen der SJD – Die Falken.
Statt laut spielende Kinder und lachende Jugendliche aus dem öffentlichen Raum zu entfernen, fordern die Falken, dass Erwachsene sie und ihre Bedürfnisse respektieren.
http://falkennrw.de/index.php?article_id=1