Erneuter Brandanschlag auf Neuköllner Falken-Haus

Am frühen Morgen des 9. November 2011, dem Jahrestag der Reichspogromnacht, wurde zum wiederholten Male ein Brandanschlag auf das Anton-Schmaus-Haus der Neuköllner Falken verübt.

Bereits in der Nacht zum 27. Juni des Jahres haben Rechtsextremisten das Haus, in dem nur einen Tag zuvor eine Kindergruppe übernachtete, in Brand gesteckt und dabei erheblichen Sachschaden verursacht.

Das Haus sollte am 4. Dezember wiedereröffnet werden. Die Arbeiten zur Instandsetzung waren noch in vollem Gange. Der Schaden ist erneut erheblich und macht die Nutzung für längere Zeit unmöglich.

Ferienfreizeiten auf Mali Losinj / Kroatien

Weil wir mal einen Sommer nicht frieren und möglichst wenig Regen haben wollen, fahren wir auf die Insel Mali Losinj in Kroatien. Dort bieten wir zwei verschiedene Zeltlager an: Eins für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren und ein für Teenies im Alter von 13-15 Jahren. Beide Zeltlager finden zeitgleich vom 28.07. - 10.08.2012 statt. Verpflegt werden wir dort von professionellen Köchen in unseren eigenen Essenszelten. Nähere Informationen zu den beiden Zeltlagern werden in Kürze hier veröffentlicht.

Eyes wide open - Rechtsextreme demaskieren

27.10., 19:00 Uhr "Extrem rechte Wahlparteien"
Bünde, Villa Kunterbunt

Die SJD-Die Falken, KV Herford führt im Herbst diesen Jahres in Kooperation mit dem Kreisjugendring Herford eine Veranstaltungsreihe zum Thema Rechtsextremismus mit dem Titel „Eyes wide open – Rechtsextreme demaskieren“ durch.
Starten wird die Reihe am Donnerstag, 27.10. um 19:00 Uhr mit der Vortragsveranstaltung zum Thema „Extrem rechte Wahlparteien“ in Bünde in der Villa Kunterbunt in der Franz-Werfel-Str. 52.

Online-Menschenkette für Kinderrechte gestartet

Kinder haben Rechte! Doch obwohl die UN-Kinderrechtskonvention das weltweit am meisten unterzeichnete völkerrechtliche Abkommen ist, wissen viele das nicht. „Das muss anders werden, denn nur wer seine Rechte kennt, kann diese auch einfordern“, so Sven Frye, Bundesvorsitzender der SJD – Die Falken. Deshalb hat die SJD – Die Falken eine eigene Kinderrechte-Website www.fuer-kinderrechte.de ins Leben gerufen. Hier wird Kindern spielerisch vermittelt, dass sie Rechte haben, zum Beispiel das Recht auf Beteiligung bei allen Dingen, die sie betreffen, das Recht Fürsorge und Überleben, das Recht auf Bildung und das Recht auf Schutz vor Missbrauch und Gewalt. Doch zwischen der praktisch weltweiten Anerkennung der Grundrechte von Kindern und der Lebenswirklichkeit klafft immer noch eine große Lücke.

Nachtreffen Zeltlager

Am Samstag, 24.09.12 findet das Nachtreffen von unserem Zeltlager auf Föhr statt. Von 15:00 bis 17:00 Uhr gibt es die Möglichkeit zum Kleidung zurücktauschen, Bilder gucken, Adressen austauschen, Kuchen essen und noch mehr.
Stattfinden wird es in unserem Jugendtreff "Future" in Schweicheln. Das Future ist nicht ganz leicht zu finden, es befindet sich auf dem Gelände der ev. Jugendhilfe Schweicheln an der Herforder Str. 219. Die Einfahrt ist neben dem Gasthof Generotzki. Wer es an dem Tag nicht findet, kann uns dann unter der Nummer 0152 28065934 erreichen.

Leider hat sich in den schriftlichen Einladungen ein Fehler eingeschlichen. Das Nachtreffen findet jedenfalls definitiv am 24.09. statt.

Weltkindertag am 17.09. in Herford

Zum 11. Mal wird die Radewig zum größten Spielplatz der Region.

Am Samstag, den 17. September 2011 von 10.00 bis 16.00 Uhr wird in Herford der diesjährige Weltkindertag gefeiert. Wie in den vergangen Jahren auch, gestalten viele Vereine, Schulen, Kindergärten, Einrichtungen und Unternehmen für die Kinder aus Herford und Umgebung einen ganz besonderen Tag.

Das Ganze findet statt in der Zeit von 10:00 - 16:00 Uhr im QuARTier Radewig. Es gibt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, die bekannte "Weltkindertags-Rallye" und viele tolle Dinge zu entdecken an den vielen verschiedenen Ständen.

Weitere Infos dazu findet ihr auf dem Flyer auf den Internetseiten von pro-Herford.

Kundegebung gegen Deutschlands größten Abschiebeknast in Büren

Am 30.08. findet ab 19:00 Uhr die jährliche Kundgebung gegen die Abschiedepraxis an deutschlands größten Abschiebeknast in Büren bei Paderborn statt.

Die Kundgebung am heutigen 30. August findet an einem symbolisches Datum statt: an diesem Tag starb vor nunmehr 12 Jahren der Marokkaner Rashid Sbaai in einer Arrestzelle des Bürener Knastes. Die Organisator_innen erinnern an seinen sinnlosen Tod, der ihn zu einem von vielen Opfern der bundesdeutschen Abschiebehölle machte.

Abschiebungen stoppen – Knäste schließen!

Abschiebungen und Migrationskontrollen sind Akte staatlicher Gewalt, die wir ablehnen. Wir stellen ihnen das Recht auf Bewegungsfreiheit und ungehinderte Mobilität gegenüber. Aus diesem Grund sind wir solidarisch mit allen Kämpfen für ein Bleiberecht in Europa, und mit allen Menschen, die ihr Recht auf Bewegungsfreiheit heimlich oder offensiv durchsetzen.

Ende eines netten Zeltlagers

So, unser doch etwas verregnetes Zeltlager neigt sich jetzt langsam dem Ende entgegen. Am Sonntag, 21.08.11 werden wir ca. zwischen 17:00 und 18:00 Uhr wieder in Minden bzw. Herford sein. Natürlich geben wir den Kindern rechtzeitig Gelgenheit telefonisch eine genauere Zeit bekannt zu geben.

Bilder aus dem Zeltlager

Die ersten Bilder aus dem Zeltlager sind nun auch endlich online. Ihr findet sie hier:

Bilder aus dem Zeltlager

Inhalt abgleichen