100 Jahre Weltfrauentag

Wie Frau es macht, macht sie es falsch?! – Nicht mit uns, denn wir nehmen uns, was uns sowieso gehört!

Seit über 100 Jahren gibt es den Weltfrauentag und trotzdem gibt es nach wie vor gesellschaftliche und politische Strukturen, die die Unterdrückung von Mädchen und Frauen mit sich bringen. Weil wir beispielsweise unterschiedlich aussehen, aus unterschiedlichen Regionen kommen, unterschiedlich leben, lieben und lachen, werden wir mit unterschiedlichen Unterdrückungsformen konfrontiert.

Und dennoch sticht heraus, dass Mädchen und Frauen als Mädchen und Frauen angegriffen werden – deshalb ist es notwendig, als Mädchen und Frauen zusammen zu stehen!

Wir Falken lassen uns nicht in Schemata zwängen und gestalten unser Leben so, wie wir wollen.

Pressemitteilung der Falken zur Neurelgung der Harz-IV-Sätze

SJD – Die Falken: Hartz IV-Kompromiss nur erster Schritt für mehr
Gerechtigkeit

Nach monatelangem Streit haben Bundestag und Bundesrat heute der Hartz-IV-Reform
zugestimmt. Dazu erklärt Sven Frye, Bundesvorsitzender des Kinder- und Jugendverbandes SJD –
Die Falken:
„Weil die bisherige Regelung von Hartz IV gegen unsere Verfassung verstoßen hat, hat das
Bundesverfassungsgericht vor mehr als einem Jahr eine Neuregelung bei der Politik in Auftrag
gegeben. Unter anderem sollten damit auch Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten
Familien einen besseren Zugang zu Bildung und gesellschaftlicher Teilhabe erhalten.
Keine Frage: bestimmte Teile der Hartz IV-Reform, wie zum Beispiel das sogenannte
„Bildungspaket“, bringen Verbesserungen. Diese reichen aber nicht aus.

Filmveranstaltung "Leroy"

In unserer Reihe rotes Kino zeigen wir diesen Monat die "politisch unkorrekte Komödie" Leroy.

Freitag, 25.02. um 18:00 Uhr im Jugendtreff Future
Eintritt frei

Leroy ist 17 Jahre, deutsch – und schwarz. Auf dem Kopf hat er einen großen Afro. Statt Hip-Hop zu hören, spielt er lieber Cello und hängt mit seinen Kumpels dem Halbgriechen Dimi und dem Palästinenser Achmed ab. Und alle haben eine Freundin, nur Leroy nicht. Als sich ausgerechnet die süße Eva auf dem Schulhof in ihn verguckt, ist niemand überraschter und beglückter als Leroy selbst. Doch das erste Verliebtsein entpuppt sich als ganz schön kompliziert. Evas Familie ist so rechts, dass sie selbst ihre Wellensittiche nach Hitlers Generälen benannt hat. Ihre fünf glatzköpfigen Brüder wollen sich den schwarzen Freund der Schwester natürlich lieber heute als morgen vorknöpfen. Doch so einfach gibt Leroy nicht auf. Er trommelt seine Leute zusammen, kämpft um seine Liebe und lässt auf seine ganz eigene Art die Black-Power-Bewegung wieder aufleben, getreu dem Motto: "Werdet funky statt fascho!"

Fifa 11 - Turnier am 18.02. im Future

Am Freitag, 18.02.11 startet um 18:00 Uhr ein Fifa 11 - Turnier auf der Playstation 3.
Der Beamer mit der großen Leinwand sorgt für ein super Bild, der Ton kommt aus der Anlage.
Zur Stärkung gibt es kleine Häppchen, Getränke sind günstig zu erwerben.
Als Hauptpreis winkt dem Sieger / der Siegerin ein kräftiger Rabatt zur Teilnahme an unserem Zeltlager. Also, nicht lange zögern, sondern anmelden und kommen. Auch Anfänger sind willkommen, ein paar Trainingsstunden vorher werden aber sicher nicht schaden.

Mitgliederversammlung KV Herford

Am Sonntag, 06.02. findet die alljährliche Mitgliederversammlung der Falken statt. Hier erfahrt ihr, was im vergangenen Jahr so alles passiert ist und was in diesem Jahr vorgesehen ist. Außerdem wollen wir gemeinsam eure Vorschläge, Wünsche, Kritik besprechen.
Natürlich ist die Mitgliederversammlung für alle offen, wer also grundsätzlich Interesse an den Falken hat, oder uns einfach mal kennenlernen möchte, ist willkommen.
Wir treffen uns ab 11:00 Uhr im Jugendtreff zum Frühstück und fangen dann anschließend an.

Bundesweiter "Aktionstag für Demokratie - gegen Misstrauen und Bekenntniszwang"

Derzeit sind viele Träger von Projekten gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus mit der Tatsache konfrontiert, dass das Bundesfamilienministerium im Rahmen der Förderung aus den neuen Bundesprogrammen “Toleranz fördern – Kompetenz stärken” sowie „Initiative Demokratie stärken“ das Unterzeichnen einer so genannten „Demokratieerklärung gegen Extremismus“ verlangt.
Daher wird zu einem bundesweiten Aktionstag am 1. Februar aufgerufen.

SJD – Die Falken übergibt Kritik von Kindern an UN-Ausschuss

Mehr als 1.200 Kinder und Jugendliche haben 2008 im KinderrechteCamp der SJD – Die Falken in Hürth (Rhein-Erft-Kreis) vier Tage lang über ihre Rechte diskutiert. Am Mittwoch, den 26. Januar 2011 übergibtder Kinder- und Jugendverband die Ergebnisse an den UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes in Genf.

„Die großen Leute sollen uns zuhören!“ So lautet eine Forderung aus dem KinderrechteCamp 2008 Für Barbara Klatzek, stellvertretende Bundesvorsitzende der SJD – Die Falken und Mitorganisatorin des KinderrechteCamps 2008 ist dies symptomatisch: „Wenn von Kinderrechten die Rede ist, denken viele zuerst an Schutz und Förderung. Dass Kinder auch mitreden sollen und wollen wird oft vergessen.“ Dabei sei gerade dieser Punkt besonders häufig im KinderrechteCamp genannt worden.

Filmveranstaltung "Fateless - Roman eines Schicksallosen"

Am 27.01.45 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Seit dem steht Auschwitz als Synonym für das absolute Grauen, für das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Anlässlich zum Auschwitz-Gedenktag wollen am 28.01. unsere geplante Reihe „Rotes Kino“ starten mit dem Film „Fateless – Roman eines Schicksallosen“.

Freitag, 28.01.2011 ab 18:00 Uhr im Jugendtreff Future
Eintritt frei

Der Film erzählt die Geschichte von György, dem vierzehnjährigen Juden, seinem Überleben im Konzentrationslager und seiner Rückkehr ins zerstörte Budapest nach der Befreiung der Lager. Er erzählt die Geschichte des Verlustes von Persönlichkeit und am Ende steht die Unfähigkeit seiner Umwelt, sich mit ihm auseinander-zusetzen, seine eigenen Probleme sich zurechtzufinden und sich die Sprache zurückzuerobern, um seine Geschichte zu erzählen.
Diese Geschichte ist keine Abrechnung sondern ein Protokoll.

Zeltlager 2011

Auch dieses Jahr geht es ins Zeltlager auf die schöne Nordseeinsel Föhr. Gemeinsam mit dem Kreisverband Minden-Lübbecke werden wir mit 70 Kindern zwei wunderbare Wochen verbringen. Ab sofort können Sie Ihre Kinder anmelden; per mail, telefonisch oder online.
Links finden Sie den aktuellen Flyer und weitere Dokumente als pdf zum download. Weitere Infos zum Zeltlager gibt es auch hier.

Kinderrechte-Homepage ist gestartet

Für-Kinderrechte.de ist die erste Internet-Plattform in Deutschland auf der sich Kinder und Jugendliche speziell zum Thema Kinderrechte untereinander austauschen und vernetzen können. Mit der Seite soll die UN-Kinderrechtskonvention besonders unter Kindern und Jugendlichen bekannter gemacht werden.

Inhalt abgleichen