11.November: internationaler Mädchentag

Mädchen haben Rechte!
Am 11. Oktober ist der Internationale Mädchentag. Die Falken nutzen diesen Tag, um sich mit der aktuellen Situation von Mädchen auf der Welt zu beschäftigen, denn Dinge wie Zwangsheirat, Bildungsbenachteiligung, schlechtere Bezahlung und veraltete Rollenbilder sind immer noch weit verbreitet.

Wir Falken wollen, dass kein Kind benachteiligt wird und es allen möglichst gut geht. Mädchen und Jungen werden immer noch unterschiedlich behandelt und ihnen werden wegen ihres Geschlechts beispielsweise Eigenschaften zugesprochen oder Fähigkeiten abgesprochen.
‚Nicht so schlimm‘, könnte man meinen aber langfristig schränkt das die Möglichkeiten ein, die Kinder wahrnehmen können oder wollen um sich auszudrücken. Das berührt den Bereich der Gefühle, die zugelassen und gezeigt werden können, genauso, wie die Tätigkeiten, die sie üben und sich zutrauen.
Wir Falken wünschen uns, dass jede*e einzelne mit allen Gefühlen und allen Möglichkeiten gesehen, gefördert und ernst genommen wird!

Wenn du mehr über die Benachteiligung von Mädchen wissen willst, kannst du im Internet zum Beispiel hier nachlesen:
https://www.plan.de/kampagnen-und-aktionen/because-i-am-a-girl-fuer-die-...
Hier kannst du die Ausgabe der Falken-Kinder-Zeitschrift „Freundschaft!“ zum Thema ansehen (unten auf der Seite ist der Link zum Herunterladen): http://www.wir-falken.de/show/10227349.html?searchshow=m%E4dchen

Oder du schaust in unser Gruppenstundenmaterial: