Der Landesverband NRW der SJD - Die Falken - wählt neuen Vorstand

Am 7. Mai 2011 wurde Sebastian Merz zum neuen Vorsitzenden des Landesverbandes NRW der SJD - Die Falken - gewählt. Sebastian Merz ist 25 Jahre alt und studiert Medizin an der Universität zu Köln.

In seiner Antrittsrede stellte Sebastian Merz die Stärkung und Unterstützung des Ehrenamts in den Vordergrund. Gemeinsam mit den Gliederungen vor Ort sollen in Zukunft politische Themen wie Kinderrechte und Mitbestimmung noch stärker besetzt werden.
„Denn die SJD - Die Falken - ist der einzige Kinder- und Jugendverband in NRW, der politische und pädagogische Arbeit miteinander verbindet und linke Politik vorantreibt“, betonte Sebastian Merz.

Die Landeskonferenz der Falken NRW erklärte sich darüber hinaus solidarisch mit den Demonstrantinnen und Demonstranten, die sich am 7. Mai in Köln gegen den sogenannten „Marsch für die Freiheit“ von „Pro Köln“ und „Pro NRW“ stellten! Denn was die selbst ernannte Bürgerbewegung unter Freiheit versteht, ist nichts anderes als Diskriminierung und rassistische Hetze! Menschen muslimischen Glaubens werden unter Generalverdacht gestellt und für soziale Ungerechtigkeiten verantwortlich gemacht. Diese demokratie- und menschenfeindliche Politik lehnt die SJD - Die Falken - ab!

Die Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Kindern und Jugendlichen. Mit den Falken können Kinder und Jugendliche Mitbestimmung und Selbstorganisation erleben, ins Zeltlager fahren, politisch aktiv werden oder sich als Freiwillige in der Gruppenarbeit engagieren. Ein wichtiger Aspekt ist die Internationale Begegnung mit Partnerorganisationen in der ganzen Welt. Wir kämpfen für eine Gesellschaft, in der kein Mensch aufgrund sozialer Klasse, Geschlecht, Herkunft, Behinderung oder sexueller Orientierung benachteiligt wird und treten ein, gegen jegliche Form von Diskriminierung, Unterdrückung und Benachteiligung.