Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau

11.10. - 17.10.2012, ab 14 Jahren, 150,00 Euro Teilnahmebeitrag

Da auch über 65 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg antisemitische Einstellungen noch immer normal zu sein scheinen und "Du Jude" ein gewohntes Schimpfwort ist, wollen wir uns mit der Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz die Erinnerung an den Holocaust wach halten und uns selbst ein Bild von den Geschehnissen in den Lagern Auschwitz und Birkenau machen.

Untergebracht sind wir in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte (IJBS) in der Stadt Oświęcim (Auschwitz), außerdem schlafen wir eine Nacht in Krakau.

Auf dem Programm stehen Besuche in den beiden Lagern Auschwitz und Birkenau, Gespräche mit Überlebenden und eine Fahrt nach Krakau. Für selbstständiges Lesen in der Bibliothek der IJBS, der Beschäftigung mit Opferbiografien sowie Besuche der verschiedenen Ausstellungen wird ausreichend freie Zeit zur Verfügung stehen.

Weil eine Gedenkstättenfahrt in ein Vernichtungslager emotional sehr aufwühlen kann, wollen wir uns mit Seminaren ausreichend darauf vorbereiten und später nachbereiten. Ein Vorbereitungsseminar findet vom 14.09.-16.09. in Hustedt statt; darin enthalten ist ein Besuch im ehemaligen KZ Bergen Belsen. Die Nachbereitung findet ebenfalls in Hustedt vom 02.11.-04.11 statt. Die Teilnahme an beiden Seminaren ist für die Gedenkstättenfahrt obligatorisch. Die Kosten für die Seminare sind im Teilnahmepreis enthalten.

Hier geht es zur Anmeldung