Gedenkstättenfahrten zum 70. Jahrestag der Befreiung

Zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus bieten wir zwei Gedenkstättenfahrten an.
Vom 05.04.-11.04.2015 fahren wir gemeinsam mit Falken aus ganz Deutschland nach Krakau und sehen uns die Gedenkstätten Auschwitz und Birkenau an.
Über Pfingsten, vom 22.05.-26.05.2015 fahren wir mit ca. 15 Personen nach Prag und sehen uns dort unter anderem das ehemalige Konzentrationslager Theresienstadt an.

Auch 70 Jahre nach dem Faschismus gibt es noch keinerlei Anlass, mit dem Gedenken und Mahnen aufzuhören, keine Hoffnung, antifaschistische und antirassistische Arbeit zeitnah sein lassen zu können.Ganz im Gegenteil, Hogesa, Pegida, diverse Initiativen und Anschläge gegen Unterkünfte von Geflüchteten bestätigen alle Studien, nach denen große Teile der Bevölkerung teils extrem rechte Einstellungen haben.

Mit unseren Gedenkstättenfahrten wollen wir die Erinnerung und Mahnung an den Holocaust und die Vernichtung von Menschen anderen Glaubens, politischer Einstellung, sexueller Orientierung oder Herkunft wachhalten und unseren Teil dazu beitragen,."...dass Frieden bleibt, Frieden zwischen den Menschen, Frieden zwischen den Völkern." (Schwur von Stukenbrock).

Weitere Infos und Anmeldung gibt es hier zur Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und hier zur Fahrt nach Theresientadt.