Rechte Hetze stoppen - kein Platz für Rassimsus

Am 16.10. möchte Thomas Borgartz seine Biegida-Truppe nach Bünde mobilsieren, um dort seine rechspopulistische und rassistische Hetze zu verbreiten. Dagegen hat sich ein breites Bündnis formiert, mit dem wir gemeinsam dazu aufrufen, um 18:00 Uhr am Bahnhof Bünde an der Demonstration für ein buntes und weltoffenes Bünde teilzunehmen.
Also, am 16.10. geht es raus auf die Straße gegen Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und für Geflüchtete.