Kinder- und Teeniezeltlager auf Föhr


Kinder- und Jugendfreizeit Herford – Zeltlager auf Föhr - 2 Wochen Auszeit!

Wie auch in den letzten Jahren freuen wir uns dieses Jahr wieder ein Kinder- und Jugendzeltlager (im Alter von 7 bis 15) auf der wunderschönen Nordseeinsel Föhr anzubieten. Mit über 100 Jahren Tradition bietet das Kinder- und Jugendzeltlager der Falken eine schöne Alternative zu kommerziellen Freizeiten. Das Zeltlager findet gemeinsam mit ungefähr 100 Kindern aus Herford, Minden-Lübbecke, Bielefeld und Gütersloh statt. Dadurch wird es garantiert nie langweilig!

Die Teilnehmenden schlafen in gut ausgestatteten Mehrpersonenzelten mit Holzboden und Matratzen. Die Zeltgruppen bestehen aus ungefähr sechs Kindern. Dabei gibt es die Möglichkeit, auch gemischtgeschlechtliche Zeltgruppen zu bilden. Fußläufig vom Platz ist das Dorf Nieblum zu erreichen, wo die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, selbstständig in Dreiergruppen ein Eis essen zu gehen oder zu „shoppen“.

Für eine altersangemessene Betreuung zelten die Kinder und Jugendlichen in alterszugehörigen Dorfgruppen. Dafür werden auf dem Platz zwei oder drei Zeltdörfer aufgebaut, die nach Alter aufgeteilt werden. Der Zeltplatz „Unsere Welt“ liegt direkt am Meer und hat einen schönen Sandstrand. Dadurch stehen Wattwanderung und Schwimmen auf dem Programmplan. Das Programm besteht außerdem aus täglichen Sport-, Spiel- und Kreativangeboten, welche in den Dorfgruppen stattfinden und an das Alter der Kinder angepasst sind. Dazu kommen Abendprogramme wie die Zeltdisko oder Stockbrot am Lagerfeuer. Natürlich ist trotzdem genügend Zeit für Chillen, Entspannen und Kicken. Auf der Insel unternehmen wir mindestens zwei Ausflüge mit den Kindern und Jugendlichen. Dabei geht es jeweils für die Kleinen eher ins Schwimmbad oder ins Spieleparadies und für die Älteren gibt es meistens einen Shoppingausflug nach Wyk.

Das Besondere bei uns Falken ist, dass alle Teilnehmende ein Mitspracherecht auf die Gestaltung des Zeltlagers haben. Im gemeinsamen Lagerrat können die Teilnehmenden mit unserer Unterstützung ihre eigenen Vorschläge und Ideen einbringen und sie verwirklichen. Natürlich nehmen wir auch Rücksicht auf unsere jüngsten Teilnehmenden (7-10), die in einem separaten Zeltdorf schlafen. Hier streben wir auch einen höheren Betreuungsschlüssel an.

Unser Küchenteam wird vor Ort frisch und lecker für unser Zeltlager kochen. Bei der Ernährung achten wir auf ein frisches, ausgewogenes und nachhaltiges Ernährungsangebot. Die Nachhaltigkeit liegt uns dabei besonders am Herzen, weshalb es zum Beispiel nur alle drei Tage Fleisch zum Abendbrot geben wird. Außerdem werden wir versuchen mit regionalen Bauern zusammenzuarbeiten. Zum Thema Nachhaltigkeit wird es freiwillige Workshops geben, wo das Thema mit den Kindern und Jugendlichen besprochen wird.

Durch eine Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt sind wir ein bunt gemischtes Helfendenkollektiv*. Unsere Ehrenamtlichen haben eine JuLeiCa-Schulung absolviert und nehmen zu jedem Zeltlager an zwei Vorbereitungswochenenden teil, auf denen das Zeltlager gemeinsam vorbereitet wird.

Im Teilnehmendenbeitrag ist Vollverpflegung mit Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack, warmes Abendessen und Ausflugsverpflegung enthalten. Ebenso sind die Ausflüge und das Programm auf dem Zeltplatz inbegriffen, wodurch kaum Zusatzkosten entstehen können.

Alle Kinder haben ein Recht auf Urlaub! Wir lassen niemanden alleine zuhause und informieren gerne über mögliche Zuschüsse und Ermäßigungen.

 

 

*Wir verstehen uns selbst nicht als Betreuer*innen, sondern als Helfer*innen für Ihre Kinder.

 


Bildungsreferentin der Falken Herford & Minden-Lübbecke

Itxaso García Chapinal

Diebrocker Str. 2-4
32051 Herford